Sexualtherapie

SEXUALTHERAPIE

Idealvorstellungen, wie wir sein wollen oder zu sein haben sind mit der Realität nicht leicht vereinbar. Das trifft auch in besonderem Maße auf die Themen körperliche Nähe, Intimität und Sexualität zu. 

Was bedeutet sexualtherapie?

Eine Vielzahl von Beeinträchtigungen des sexuellen Erlebens und Verhaltens, können zu Ängsten, Leidensdruck und Unsicherheiten führen. Oft resultieren die Symptome aus ungelösten oder unlösbar erscheinenden Konflikten in Partnerschaft, Familie oder aus frühster Kindheit. Oftmals manifestieren sich unbewusste Verhaltensmuster, die das Gefühl verstärken können, sich im Kreis zu drehen oder in wiederkehrende Verhaltensmuster zu verfallen. 

Häufige Themen in meiner Arbeit als Paar- und Sexualtherapeut sind: 

  • Förderung der sexuellen Selbstsicherheit und Selbstbestimmung
  • Umgang mit Überforderung im Alltag und deren Auswirkungen auf die Sexualität
  • Sexualität in der Paarbeziehung und deren Dynamiken
  • Ängste vor oder Vermeidung von Intimität und Sexualität
  • Umgang mit Performance-Angst
  • Offenheit für alle Aspekte der menschlichen Sexualität
  • Behandlung von Unlust und Libidoverlust
  • Unterstützung bei Schmerzen beim Geschlechtsverkehr
  • Hilfe bei der Bewältigung von Sex- oder Pornosucht bzw. als dranghaft erlebter Sexualität
  • Spezifische Schwerpunkte in der männlichen Sexualität, wie vorzeitiger Samenerguss (Ejaculatio praecox), stark verzögerter oder ausbleibender Samenerguss, sowie verschiedene Formen von Erektionsstörungen

Logo

 HIER FINDEN SIE MICH

Neuer Pferdemarkt 25   D-20359 Hamburg

Telefon 040 31171492   

info@ruthemann-coaching.de

ERSTKONTAKT

Vereinbaren Sie gerne einen Termin zu einem persönlichen Vorgespräch.